Gelenkinjektion mit Hyaluronsäure
Termin vereinbaren

Gelenkinjektion mit Hyaluronsäure

Bei einer Arthrose-Erkrankung ist im Gelenkkörper der auspolsternde Knorpel verschlissen, sodass im fortgeschrittenen Stadium Knochen aufeinander reiben und Entzündungen mit meist sehr starken Schmerzen entstehen. Die Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil des Knorpels sowie der Flüssigkeit im Gelenk. Eine Injektion in das betroffene Gelenk wirkt somit wie ein „Schmiermittel“ und macht es dadurch gleitfähiger. Zudem wirkt es entzündungshemmend und lindert bestehende Schmerzen.

Lassen Sie sich von uns beraten!